Samira El Ouassil

Virtuosin der Worte

Geburtsort

München, Deutschland

Geburtstag

21. November 1984

Anfänge

Munich Cosmopolitan Kindl

Heute

Schauspielerin, Autorin und preisgekrönte Kolumnistin; ehemalige Kanzlerkandidatin der Partei DIE PARTEI
„Ich scheitere daran, mich kurz zu fassen“

Samira El Ouassils GrandStory

Samira El Ouassil bezeichnet sich selbst als „mittelmäßige Schauspielerin, also solche aber sehr gut“. Der Satz trifft den Nagel auf den Kopf: Sie mag vielleicht eine mittelmäßige Schauspielerin sein – mit Rollen in Sturm der Liebe, Der Bergdoktor oder Aktenzeichen XY ungelöst –, aber sie ist ein riesengroßes Sprach- und Kommunikationstalent, fast schon ein Medienphänomen.

Samira El Ouassil ist erst 37 Jahre alt, hat aber schon so viele unterschiedliche erfolgreiche Karrieremodelle gefahren, dass es auch für 73 Jahre reichen würde. Egal, ob als Kanzlerkandidatin der Partei DIE PARTEI oder als erfolgreiche Buchautorin, als Kolumnistin einer wöchentlich im SPIEGEL erscheinenden Kolumne, als Soap-Opera-Darstellerin oder als Ghostwriterin für zwei Politiker gänzlich unterschiedlicher Couleur: Das alles, und noch viel mehr, ist Samira El Ouassil.

Die in München geborene und aufgewachsene Samira, Tochter eines Marokkaners und einer Amerikanerin, sprudelt nur so vor Energie und schreibt sich gerade als Kolumnistin in die Herzen der SPIEGEL-Leserschaft. Dass sie bei dem ganzen Rummel einen kühlen Kopf behält, liegt wohl auch daran, dass sie eben auch ein schlauer Kopf ist: Sie ist Mitglied bei Mensa, einem Club für Hochbegabte, deren Zulassungsvoraussetzung ein IQ von mindestens 130 ist.

Bleiben wir gespannt, was das mediale Multitalent aus München-Sendling als Nächstes auf die Beine stellen wird. So viel ist schon sicher: Langweilig wird es nicht.

Wer ist Samira El Ouassil?

Samira El Ouassil ist eine 1984 in München geborene Schauspielerin, Autorin und SPIEGEL-Kolumnistin, deren Vater Marokkaner und deren Mutter Amerikanerin ist.

Nach dem Abitur studierte sie an der Ludwig-Maximilians-Universität München Kommunikationswissenschaft, Germanistik, Philosophie sowie Politikwissenschaft und schloss eine Schauspielausbildung an der München Film Akademie ab.

Als echtes Multi-Media-Talent hat sie in mehreren Filmen und Fernsehproduktionen mitgespielt (u.a. Aktenzeichen XY ungelöst, Sturm der Liebe und Der Bergdoktor), als Autorin erfolgreich Bücher auf den Markt gebracht und schreibt als Ghostwriterin Redemanuskripte für Politiker. Mit ihrer wöchentlich erscheinenden Kolumne bei DER SPIEGEL erreicht sie ein Millionenpublikum.

Was macht Samira El Ouassil außergewöhnlich?

Während viele Menschen auf den richtigen Moment warten, auf die Muße des Augenblicks hoffen oder die Gunst der rechten Stunden abpassen möchten, macht Samira El Ouassil einfach mal.

Sie ist ein echter Medien-Tausendsassa und nennt sich selbst mit einem Augenzwinkern „Bademeisterin der Medien“ oder „Cheerleaderin der Medienwelt“. Autorin? Ja, sie hat schon so einige Bücher geschrieben. Schauspielerin? Ja, es gibt sehr erfolgreiche Hollywood-Schauspieler, die eine kürzere Film-Vita haben. Podcasterin? Ja, das war sie aber schon, als wir noch nicht wussten, wie man auf einem iPod den Fast-Forward-Button drückt.

Ghostwriterin, Kanzlerkandidatin, Kolumnistin? Um Samira einordnen zu können, sollte man vielleicht andersherum fragen, was sie noch nicht gemacht. Sie packt Gelegenheiten beim Schopf, entwickelt sich ein tiefes und grundlegendes Fundament und startet los. Als „Quatschkind mit mehr Glück als Verstand“ weiß sie, dass kausal vor dem Aufstehen das Hinfallen kommt; Samira fällt hin, steht auf und kreiert Wunderbares.

Dass sie Mitglied von MENSA ist, einem Hochbegabtenclub, dem man nur beitreten darf, wenn man einen IQ von über 130 hat und dass sie den Bert-Donnepp-Preis für Medienpublizistik 2019 gewonnen hat, wirkt bei all den Superlativen eigentlich nur konsequent.

Warum hat Samira El Ouassil eine GrandStory?

Samiras GrandStory ist keine typische Migrationsgeschichte, sondern die Geschichte einer Kosmopolitin. Sie entstammt einer bürgerlichen Familie aus München, ist vielsprachig aufgewachsen und besuchte das deutsch-französische Gymnasium.

Der Vater aus Marokko, die Mutter aus den USA stammend, lernt Samira schon in Kindertagen kulturelle Vielfalt kennen – wenn sie ihre Großmutter in Marokko oder Verwandte in den USA besucht oder wenn sie von Kindesbeinen an mit dem Vater Französisch und der Mutter Deutsch und Englisch spricht.

Vielleicht rührt gerade aus dieser kulturellen Vielschichtigkeit her das einmalige Talent Samiras, Kommunikationskanäle jedweder Art zu bespielen, egal ob Radio, Fernsehen, Podcast oder Print, und entsprechend mit Leben, Vitalität und der ihr innewohnenden Kraft zu befüllen.

Foto: (c) Stefan Klüger

Weiterführende Artikel zu Samira El Ouassil:

Ronja von Wurmb-Seibel

Reporterin der Zuversicht
PODCAST #18

Sarah Maria Sun

Gesangsvirtuosin mit dem gewissen Extra
PODCAST #17

Toan Nguyen

Wunderkind der Werbebranche
PODCAST #16